Medien/News

Nobelpreis für CRISPR/Cas: Was man dazu wissen sollte

Stand: 20.09.2022

CRISPR/Cas9 – dieses merkwürdige Kürzel steht für ein neues Verfahren, um DNA-Bausteine im Erbgut zu verändern, so einfach und präzise wie es bis vor kurzem unvorstellbar war. weiterlesen bei transgen.de

Die überschätzte Genschere

09.09.2022

Kritiker von Gentechnik werden gerne als hysterisch und ahnungslos hingestellt. Die Debatte ist aber vielschichtiger – und das Versprechen der Befürworter unrealistisch. weiterlesen bei zeit.de

Wie berechtigt ist die Sorge vor Gentechnik?

Stand: 08.09.2022

Wissenschaftler betonen die Chancen von Gentechnik in der Pflanzenzucht und fordern, die Forschung nicht auszubremsen. Landwirtschaftsminister Özdemir dagegen möchte an strenger Regulierung festhalten. Weiterlesen bei tagesschau.de

Skalpell statt Schrotflinte

Mit der nobelpreisgekrönten Technologie CRISPR-Cas9 könnte die Landwirtschaft revolutioniert werden. Doch noch stehen gesetzliche Hürden im Weg. Eine Diskussion lohnt sich, sagen Forscher, wenn Deutschland führend in der Pflanzenforschung bleiben will. weiterlesen bei faz.net

Gentechnik soll kein Grund mehr für Verbote von Nutzpflanzen sein

02.09.2022

Ein Forschungsteam kritisiert bisherige Gentechnikregeln. Alle Zuchtpflanzen sollen künftig gleich behandelt werden, ohne Sonderbehandlung für Gentechnik. weiterlesen bei derstandard.de

Aus Politik und Zeitgeschichte (bpb): Gentechnik

22.08.2022

lesen bei bpb.de

Gentechnik fürs Klima?

24.08.2022

Bessere Vitaminversorgung, bessere Widerstandsfähigkeit und mehr Ertrag – Grüne Gentechnik wird für viele Zwecke eingesetzt. 2018 standen auf fast 200 Millionen Hektar gentechnisch veränderte Pflanzen. Das entspricht 13 Prozent der weltweit genutzten Ackerfläche. weiterlesen bei faz.net

Manipulierter Sonnenschutz: Gentechnisch veränderte Sojapflanzen machen mehr aus Sonnenlicht

18.08.2022

Für die wachsende Weltbevölkerung müssen mehr Nahrungsmittel produziert werden. Dabei könnte helfen, den Sonnenschutz von Pflanzen zu verändern. weiterlesen bei tagespiegel.de

Die Welt wartet nicht, bis wir bereit sind

05.08.2022

Die Genome der vier großen Getreidesorten sind entschlüsselt. Damit ließen sich Hunger und Tod verhindern – wäre da nicht diese Skepsis gegenüber grüner Gentechnik. weiterlesen bei zeit.de

Wie sich die Welt ernähren lässt, ohne dass wir sie dabei kaputt machen

01.08.2022

Immer mehr Menschen essen immer mehr Fleisch. Wie soll das gehen, ohne dass die Welt daran zugrunde geht? Der Versuch einer Annäherung weiterlesen bei derstandard.de

Der Denkfehler der Gentechnik

27.07.2022

Die neue wie die alte Gentechnik macht just denselben Fehler, den die industrielle Pflanzenzüchtung immer schon machte: Sie vergisst den Boden. Gentechnik steht einer Landwirtschaft, die mit sehr viel weniger Dünger, Diesel und Pestiziden auskommt, im Weg. weiterlesen bei derpragmaticus.com

Globale Weizenproduktion könnte verdoppelt werden

13.07.2022

Eine wachsende Weltbevölkerung und ein harscher werdendes Klima stellen den Weizenanbau weltweit vor Herausforderungen. Weiterlesen bei zalf.de

Widerständiger Weizen

12.07.2022

Dank der grünen Gentechnik kann die Ernährung gesichert werden, ist Pflanzenbiologe Beat Keller überzeugt. Etwa mit Weizen, der aufgrund gentechnischer Veränderungen gegen Mehltau resistent ist. Weiterlesen bei news.uzh.ch

Landwirtschaft: Es ist Zeit für Plan B

Urs Niggli

08.07.2022

Wir brauchen jetzt dringend die Wende zu einer ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft. Dieser Wende könnte es helfen, die Gentechnik als eine nützliche Züchtungsmethode zu sehen, statt die Technologie der Industrie zu überlassen. Weiterlesen bei derpragmaticus.com

Umstrittener Einsatz der Gen-Schere CRISPR bei Nutzpflanzen

04.07.2022

Vor zehn Jahren wurde das molekulare Werkzeug CRISPR entwickelt. Indes wettern Kritiker in Österreich wieder einmal gegen Gentechnik. weiterlesen bei derstandard.de

Genschere: Züchtung im Zeitraffer

Holger Puchta

03.07.2022

Die Genschere CRISPR/Cas wird unsere Landwirtschaft und das Essen auf unseren Tellern für immer verändern – und das ist gut so. Mit ein paar Schnitten werden aus Wildpflanzen Kulturpflanzen. Weiterlesen bei derpragmaticus.com

Genome Editing in der Pflanzenzüchtung: Auf die Eigenschaften kommt es an!

Forschende appellieren an Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir

30.06.2022

weiterlesen bei idw-online.de

Grüne Gentechnik: CRISPR-Tomaten produzieren Vitamin D

29.06.2022

Forscher haben das Erbgut des Nachtschattengewächses so verändert, dass es das Provitamin anreichert, um eine neue Quelle gegen Vitamin-Mangel zu schaffen. Weiterlesen bei heise.de

Warum Gentechnik nachhaltig sein kann

28.06.2022

weiterlesen bei mdr.de

Weniger Bio, mehr Gentechnik? Europas Landwirte auf Spurensuche

24.06.2022

weiterlesen bei standard.de

24.06.2022

CRISPR-Entdeckerin Jennifer Doudna will mit Pflanzen mehr CO₂ binden

21.06.2022

Ein neues Programm ihres Forschungsinstituts soll mit dem Gen-Editierwerkzeug schneller wachsende, kohlenstoffhungrige Pflanzen erschaffen. Weiterlesen bei heise.de

„Keinen Bedarf für eine Neuregulierung“ neuer Gentechniken

21.06.2022

weiterlesen bei bauernstimme.de

Neuen Züchtungsmethoden nicht mit Angst, sondern mit Respekt begegnen

06.06.2022

Gentechnologie und Pflanzenbiotechnologie sind in den letzten Jahren so nahe zusammengewachsen, dass eine klare Unterscheidung nicht mehr so einfach ist. Weiterlesen bei bauernzeitung.ch

Ja zur Vitamin-D-Tomate – Jetzt machen die Briten Ernst mit der Genmodifizierung

30.05.2022

Weiterlesen bei welt.de

„Natürlichkeit ist kein gutes Kriterium für Umweltschutz“

11.05.2022

Ein Gespräch mit Robert Hoffie lesen bei die-debatte.org

EU-Konsultation zu neuer Gentechnik bei Pflanzen

09.05.2022

Da die EU-Kommission eine politische Initiative zu Pflanzen vorbereitet, die durch gezielte Mutagenese und Cisgenese gewonnen werden, ist aktuell eine Konsultation eröffnet worden als eine wichtige Informationsquelle für die Kommission. Weiterelsen bei transkript.de

Die EU will Ihre Meinung zu Neuen Züchtungsmethoden wissen

29.04.2022

Wie soll die EU ihr Gentechnikrecht aktualisieren? Was muss die EU-Kommission berücksichtigen? Diese Fragen stellt die Brüsseler Behörde in einer Umfrage der breiten Öffentlichkeit. Reden Sie mit! Weiterlesen bei topagrar.com

20 Jahre „CRISPR/Cas“: Wie die Genschere zu ihrem Namen kam

25.04.2022

Am 25. April 2002 ging ein Artikel niederländischer Forscher online, in dem erstmals der Name „CRISPR/Cas“ auftauchte und klar wurde, dass CRISPR und Cas zusammengehören. Die Konkurrenz zweier Forscher begründete eine neue Ära. Weiterlesen bei riffreporter.de

Gentechnik als Klimaschutz-Option

20.04.2022

Gentechnisch veränderte Pflanzen haben einen schlechten Ruf. Die Mehrheit der Deutschen lehnt Eingriffe ins Erbgut ab. Eine neue Studie zeigt allerdings, weiterlesen bei background.tagesspiegel.de

Ernährungssicherheit durch Gentechnik

02.04.2022

In der EU wird seit vergangenem Jahr über eine Neuregelung der Gentechnik in der Landwirtschaft debattiert. Mit Hilfe neuer Gentechnik könnten widerstandsfähigere, ertragreiche Sorten entwickelt werden. weiterlesen bei science.orf.at

Der Ökolandbau muss produktiver werden

27.03.2022

FiBL-Direktor Schmidtke plädiert für eine Öko-Intensivierung. Getreideerträge unter 30 dt pro ha auf guten Böden seien nicht mehr verantwortbar. Innovationen solle man dabei stärker nutzen. weiterlesen bei topagrar.com

Grüne Gentechnik

27. März 2022

MAITHINK X vom 27. März 2022 mit Dr. Mai Thi Nguyen-Kim weiterlesen und anschauen bei zdf.de

Genome Editing: Lockerungen überall

24.03.2022

Großbritannien hat erste Schritte bereits beschlossen, die Schweiz auch: Der Umgang mit einfachen genom-editierten Pflanzen wird erleichtert. weiterlesen bei transgen.de

Schweiz öffnet Tür für Genome editing

21.03.2022

Mit der Schlussabstimmung vom 18. März zum Gentechnikgesetz (GTG) hat das eidgenössische Parlament eine Tür für moderne Methoden der Pflanzenzüchtung geöffnet. Weiterlesen bei transkript.de

Kartoffeln für die Klimakrise

16.03.2022

Die genetische Entzifferung des Kartoffel-Genoms ist endlich vollbracht. Das bringt die gezielte Züchtung völlig neuer Sorten erstmals in Reichweite. Was deutsche Forscher nun planen. Weiterlesen bei faz.net

Nach dem Verbot des Kükentötens: Optische CRISPR-Biomarker statt komplizierte Tests im Ei

07.03.2022

Seit 2022 ist das Verbot in Kraft: Männliche Eintagsküken dürfen nicht mehr getötet werden. Doch noch sind geeignete Verfahren, um das Geschlecht schon im Ei bestimmen zu können, teuer und kompliziert. weiterlesen bei transgen.de

Joint statement of DVGeo, DPG, GDCh and VBIO concerning the war in Ukraine

02.03.2022

The four major scientific societies are deeply concerned about the warlike violence which, instead of seeking peaceful conciliation and cooperation, is ruining human lives, ignoring self-determination, and destroying cooperation. weiterlesen bei vbio.de

Suche nach Pflanzen für eine Zukunft der Extreme

28.02.2022

Der Klimawandel macht vor Kulturpflanzen nicht halt. Die moderne Pflanzenzucht sucht nach Lösungen – und setzt dabei auf eine Kombination aus Kreuzung und Selektion weiterlesen bei standard.at

Gentechnik für das Klima

21.02.2022

Genom-editierter Mais oder Weizen könnte helfen, Treibhausgase, Dünger und Pestizide zu sparen. Leider ist die Debatte bislang von Ideologie statt Evidenz geprägt. weiterlesen bei sueddeutsche.de

„Ich sehe es als Teil meiner Arbeit“

10.02.2022

Pflanzenforscher Robert Hoffie forscht nicht nur, er redet auch drüber. Wir fragen nach, warum ihm Wissen­schafts­kommunikation wichtig ist. weiterlesen bei laborjournal.de

Die Präzision der Gen-Schere. Oder: Das Vorsorgeprinzip und die Zufälligkeit von Mutationen

04.02.2022

Für Pflanzen, die mit der Gen-Schere CRISPR gezüchtet wurden, sollen die gleichen strengen Gesetze gelten wie für die alte Gentechnik. Das fordern nicht nur viele Umwelt- und Verbraucherorganisationen, sondern auch die Regierungsparteien SPD und Grüne. weiterlesen bei transgen.de

„Wir können nicht in der Bioblase vor uns her träumen“

Der Agrarwissenschaftler Urs Niggli erklärt als Pionier des Ökoanbaus, warum Lösungen für die Ernährungskrise nicht mehr warten können – und wieso die Genschere dafür benötigt wird. weiterlesen bei faz.de

Gentechnik kann sich positiv aufs Klima auswirken

Eine neue Studie der Universität Bonn und des Breakthrough-Instituts (USA) zeigt, dass sich gentechnisch veränderte Pflanzen positiv auf die Umwelt und vor allem das Klima auswirken könnten. weiterlesen bei idw-online.de

China erlaubt Gene Editing von Nutzpflanzen

26.01.2022

China besitzt im Verhältnis zur Bevölkerung sehr kleine Agrarflächen. Um sich von Lebensmittelimporten unabhängig zu machen, hat die Regierung nun das Gene Editing von Nutzpflanzen erlaubt. weiterlesen bei forschung-und-wissen.de

Nüsslein-Volhard C.: „Die Vernunft gebietet es, die Genschere im Ökoanbau zu nutzen“

29.12.2021

Schädlinge werden mit Pestiziden bekämpft, darunter leiden Natur und Artenvielfalt. Dabei gibt es längst eine nachhaltige Lösung: Genom-Editierung kann Pflanzen resistenter und gesünder machen – und ist dabei schneller als heutige Züchtung. Eine Vision. weiterlesen bei faz.net

Winnacker E.-L.: Plädoyer für neue Perspektiven in der Genpolitik

18.12.2021

Jetzt ist die Frage: Ist die neue Regierung bereit, den existenziell wichtigen Innovationen wie der Gentechnik den Weg zu ebnen? Ein Gastbeitrag. weiterlesen bei faz.net

Timmermans: Gentechniken „klarer Bestandteil“ von nachhaltiger Landwirtschaft

02.12.2021

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans, hat sich als Befürworter für Genom-Editierung bekannt. weiterlesen bei euraktiv.de

swissinfo: Ständerat nimmt Genom-Editierung von Gentech-Moratorium aus

02.12.2021

(Keystone-SDA)

Gentechnisch veränderte Organismen, denen kein transgenes Erbmaterial eingefügt wurde, sollen von der Verlängerung des Gentech-Moratoriums bis Ende 2025 ausgenommen werden. weiterlesen bei swissinfo.ch

Wie moderne Gentechnik in der Klimakrise helfen kann

22.11.2021

Schnelle Klimawandel-Anpassungen sind nötig – auch im Bereich der Pflanzenzucht, wie Forschende betonen. Politik und Gesellschaft sind aber skeptisch. weiterlesen bei derstandard.de

Gentechnik-Gegner verstopfen EU-Umfrage mit Textbausteinen

02.11.2021

Undemokratisch: Die Fraktion der Grünen in Brüssel hat offenbar mit Hilfe einer Agentur eine Spam-Flut gegen die Europäische Kommission organisiert. weiterlesen bei topagrar.com

Fahrplan der EU-Kommission zur Regulierung der neuen genomischen Techniken – Ihre Meinung ist gefragt!

Die EU- Kommission will einen neuen Rechtsrahmen für Pflanzen (sowie daraus hergestellte Lebens- und Futtermittel) schaffen, die durch gezielte Mutagenese und Cisgenese gewonnen werden. Grundlage bildet eine Studie der Kommission über neuartige genomische Verfahren.
In diesem Kontext hat die EU-Kommission jüngst einen Fahrplan vorgelegt, in dem die nächsten Schritte skizziert werden, die eine Entscheidung der EU Kommission in der ersten Jahreshälfte 2023 vorbereiten sollen. weiterlesen bei vbio.de

Noch bis 21. Oktober 2021 hier der EU-Kommission Rückmeldung geben: https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/13119-Rechtsvorschriften-fur-Pflanzen-die-mithilfe-bestimmter-neuer-genomischer-Verfahren-gewonnen-werden

Der Fahrplan steht: Die EU-Kommission will Blockade für genom-editierte Pflanzen lösen

04.10.2021

Es ist das „Herzstück“ des Green Deal, mit dem Europa dem Klimawandel begegnen will: Die Landwirtschaft soll nachhaltiger und umweltfreundlicher werden. Dazu können neue Züchtungsverfahren wie die Gen-Schere CRISPR/Cas beitragen. weiterlesen bei transgen.de

Scientific group says gene editing key tool for transforming global food systems

24.09.2021

The United Nations Food Systems Summit’s Scientific Group has recognized gene editing as a key tool that can help transform global food systems to end hunger by 2030. weiterlesen bei Alliance for Science

Beim Pflanzenschutz müssen die Wirkungsmechanismen der Natur besser verstanden werden

15.09.2021

Sowohl die intensive wie auch die biologische Landwirtschaft sind auf Pflanzenschutz angewiesen. Sollen zukünftig weniger chemische Wirkstoffe eingesetzt werden weiterlesen bei nzz.ch

Food system concepts and definitions for science and political action

15.09.2021

For fruitful deliberations and concerted action at the science–politics interface, the concepts of food systems and drivers of change need to be clearly understood and employed by all. weiterlesen bei nature.com

Gene editing: Powerful tool for managing climate change

14.09.2021

lesen bei Alliance for Science

CRISPR/Cas: Zukunft mit der Genschere?

08.09.2021

Der EU-Gerichtshof hat die CRISPR/Cas-Methode zur Genom-Editierung 2018 faktisch unterbunden. Dagegen protestieren nicht nur Pflanzenzuchtunternehmen, sondern vor allem die Wissenschaften in Europa. weiterlesen bei wochenblatt.com

Die Angst der Parteien vor dem Fortschritt

06.09.2021

Wissenschaftler mahnen, die kommende globale Ernährungskrise zu lösen – und haben konkrete Vorschläge. Aus Opportunismus gegenüber der Stimmung im Land schweigen die meisten Parteien das Thema jedoch lieber tot. (…) weiterlesen bei Spiegel

WUR gives away CRISPR intellectual property licenses for free in fight against hunger

06.09.2021

The ultimate aim of plant breeding has always been to make plants resistant to drought and diseases. That could help eliminate hunger around the world. This is no longer a distant thought, thanks to a technology called CRISPR-Cas. Today Wageningen University & Research (WUR) announces (…) weiterlesen auf der WUR Webseite

Papst holt Crispr/Cas9-Forscherin Charpentier in seine Akademie der Wissenschaften

Die Mit-Entdeckerin der Genschere Crispr/Cas9, Emmanuelle Charpentier von der Berliner Max-Planck-Forschungsstelle, ist in die Päpstliche Akademie der Wissenschaften berufen worden. weiterlesen bei topagrar.com

Kein Nachweis von unbekannten Genveränderung möglich

06.08.2021

Die Bundesregieung geht davon aus, dass unbekannte Genveränderungen unter den bisherigen technischen Voraussetzungen nicht nachgewiesen werden können.

weiterlesen bei wochenblatt-dlv.de

Gentechnik – die grüne Lösung für unsere Äcker?

15.07.2021

Die Gentechnik-Debatte hat mit einer Studie der EU-Kommission an Fahrt gewonnen. Welche Chancen und Risiken bieten neue Methoden für Wissenschaft und Praxis? Das diskutierte die Uni Göttingen. Die Meinungen einiger Experten im Überblick. weiterlesen bei f3.de

Genom-Editierung bei Lebensmitteln – wie reagieren Bürger? Studie der Universitäten Göttingen und British Columbia

09.07.2021

Ein Forschungsteam der Universität Göttingen und der University of British Columbia in Vancouver (Kanada) hat untersucht, wie Bürgerinnen und Bürger in fünf verschiedenen Ländern auf verschiedene Anwendungen der Genom-Editierung in der Landwirtschaft reagieren, welche Anwendungen akzeptiert werden und wie Risiken und Nutzen der neuen Züchtungstechnologien eingeschätzt werden (…) weiterlesen bei nachrichten.idw-online.de

EU-Kommission will offene Diskussion über neue Züchtungstechnologien

05.07.2021

Die EU-Kommission ist beim Thema Gentechnik noch völlig offen für Argumente. Die neue Debatte starte jetzt erst. Kritiker weisen auf die unkalkulierbaren Folgen durch CRISPR/Cas in der Natur hin. weiterlesen bei topagrar.com

Skalpell statt Schrotflinte

30.06.2021

Mit der nobelpreisgekrönten Technologie CRISPR-Cas9 könnte die Landwirtschaft revolutioniert werden. Doch noch stehen gesetzliche Hürden im Weg. Eine Diskussion lohnt sich, sagen Forscher, wenn Deutschland führend in der Pflanzenforschung bleiben will. weiterlesen bei faz.net

Gen-Schere spaltet Landwirtschaft

Stand: 27.06.2021 15:51 Uhr

Neue genetische Zuchtverfahren könnten die Landwirtschaft revolutionieren, sagen die einen. Einen unzulässigen Eingriff in die Natur sehen darin die anderen. Noch ist die viel diskutierte Gen-Schere nur wenig im Einsatz. weiterlesen bei tagesschau.de

EU-Abgeordnete überwiegend für neue Züchtungstechniken

24.06.2021

Mit der alten EU-Freisetzungsrichtlinie für die Gentechnik können die neuen Züchtungsmethoden kaum geregelt werden. Notwendig ist daher ein eigenes Gesetz für neue Zuchttechniken, finden EU-Politiker. weiterlesen bei topagrar.at

Can CRISPR modify attitudes on food crops?

15.06.2021

Agricultural geneticists are caught between old doubts and new hopes as the EU ponders regulatory relief for site-specific genetic modification of plants. (…)

When the European Commission published a long-awaited report on new genomic techniques (NGT) on 29 April, its conclusions caused a stir. Weiterlesen bei nature.com

“New genomic techniques”: where is Europe going?

08.06.2021

End of April 2021, the European Commission published a report on “new genomic techniques” which was awaited by developers of these biotechnologies, since it was expected to have major implications for their regulation in the European Union (EU). Furthermore, European regulation would affect the global marketing of these products depending on the closing or opening of the European market. (…) weiterlesen bei europeanscientist.com

Genom-Editierung und die Zukunft der Landwirtschaft

07.06.2021

Verschiedene Technologien im Pflanzenschutz ergänzen sich. Es wird in Zukunft darum gehen, sämtliche zur Verfügung stehenden Strategien so zu kombinieren, dass eine ertragsstarke, möglichst nachhaltige Produktion von Lebensmitteln möglich ist. weiterlesen bei nzz.ch

Braucht die EU neue Gentechnik-Regeln?

04.06.2021

Verschiedene Technologien im Pflanzenschutz ergänzen sich. Es wird in Zukunft darum gehen, sämtliche zur Verfügung stehenden Strategien so zu kombinieren, dass eine ertragsstarke, möglichst nachhaltige Produktion von Lebensmitteln möglich ist. Weiterlesen bei deutschlandfunk.de

EU-Agrarminister sehen CRISPR/Cas zunehmend als Chance

29.05.2021

Bundesagrarministerin Julia Klöckner warnte in Brüssel vor einer neuen Debatte um GVO. Die Mehrheit der Länder ist offen für CRISPR/Cas. Kritiker verweisen auf das Vorsorgeprinzip und den Ökolandbau. Weiterlesen bei topagrar.com

EU Agrarminister offen für neue Technik

27. 05. 2021

Neue gentechnische Methoden sollen einen neuen Gesetzesrahmen bekommen. Die meisten EU-Mitgliedstaaten begrüßen eine Abkehr von strengen Zulassungsauflagen und Kennzeichnungspflichten für Crispr/Cas. Weiterlesen bei agrarzeitung.de

Ist Genome Editing Gentechnik? Lebensmittelhandel wehrt sich gegen Lockerungen

26.05.2021

Mehrere Lebensmittelhändler sprechen sich in einer Resolution gegen eine Lockerung bei den neuen gentechnischen Züchtungsverfahren aus. weiterlesen bei topagrar.de

Debatte um Modernisierung des EU-Gentechnikrechts geht weiter

18.05.2021

Die neuen Züchtungstechniken umfassen eine Reihe sehr unterschiedlicher Verfahren, so dass die EU-Kommission derzeit keine allgemeingültige Aussage zu den Risiken und ihrer Bewertung treffen kann. Weiterlesen bei topagrar.de

EU report supports the use of gene editing techniques in plants

17.05.2021

EU report supports changes in legislation with the potential to allow gene editing in agriculture (1). However, the debate is ongoing, and organic farmers want to continue to label products as GMOs to ensure safety checks are done. weiterlesen bei europeanscientist.com

Gentechnik: Unterschiedliche Meinungen im EU-Umweltausschuss

11.05.2021

Die Debatte im EU-Umweltausschuss zu Genschere und Co. zeigt, wie zerrissen Experten und Politik bei dem Thema sind. Weiterlesen bei wochenblatt-dlv.de

Wie die Grünen zur Schlüsselfigur in der EU-Debatte um neue Gentechniken werden könnten

11.05.2021

Angesichts steigender Chancen für eine Regierungsbeteiligung der Grünen im Bund nach der Wahl am 26. September macht EURACTIV eine Bestandsaufnahme über den Standpunkt der Partei zur Gentechnik, der sich als Wendepunkt für die deutsche Position und die europäische Debatte zum Thema erweisen könnte. Weiterlesen bei euractive.de

Genschere: Rechtsprechung hängt von juristischer Grundlage ab

10.05.2021

Der Streit um die Risiken der Genschere geht weiter. Die EU könnte die rechtliche Grundlage ändern und damit eine neue juristische Entscheidungsbasis für das EuGH schaffen. Weiterlesen bei wochenblatt-dlv.de

Der Traum von der perfekten Pflanze

05.05.2021

Die EU hat eine Studie zur grünen Gentechnik vorgelegt und betont nun ihre Vorzüge. Das schürt alte Konflikte. Weiterlesen bei zeit.de

Neue Gentechnikregeln für die EU

03.05.2021

Eine Studie im Auftrag der EU-Kommission kommt zu dem Schluss, dass Pflanzen-Gentechnik zu einem nachhaltigeren Lebensmittelsystem beitragen könnte. Jetzt wird beraten, ob es eine neue Gesetzgebung braucht. Weiterlesen bei sueddeutsche.de

Neue Gentechnikverfahren verdienen eine Chance

01.05.2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

grüne Gentechnik ist für viele Menschen gleichbedeutend damit, monströse Killergewächse zu erschaffen. Zu dieser Sicht neigt offenbar auch Umweltministerin Svenja Schulze (SPD). In einem Papier zu neuen Gentechnikverfahren schreibt sie, dass (…) Weiterlesen bei spiegel.de

Der Streit um die Gentechnik beginnt von vorn

30.04.2021

Die EU sieht Gentechnik als Werkzeug für Nachhaltigkeit. Sie will die Regulierung lockern. In Japan kommen derweil neuartige Tomaten in den Handel. Weiterlesen bei riffreporter.de

Eine Sensation und kein Vorschlag

30.04.2021

Die EU-Kommission will über das Gesetz zur Gentechnik nachdenken. Kritiker glauben nicht an die Nachhaltigkeit der Technologie. Die Industrie will schnellere Klarheit. Weiterlesen bei zeit.de

Gentechnik: Pro und Contra zur EU-Studie

30.04.2021

Die Meinungen zur neuen EU-Studie zur Gentechnik gehen weit auseinander. Ein Konsens scheint im angekündigten Dialog kam möglich. Weiterlesen bei wochenblatt-dlv.de

Rules on modified organisms to be revised, according to the study of the European Commission

30.04.2021

Overcoming confusion with GMOs are used to implement the Farm to Fork strategy Weiterlesen bei efanews.eu

The European Commission publishes its study on New Genomic Techniques

29.04.2021

The expected report of the European Commission on “new genomic techniques” was published as announced before the end of April 2021. It represents an attempt for an “at the same time”, approach, which was predictable and opens a new cycle of debates, without settling anything on the issues. Weiterlesen bei europeanscientist.com

Neue Chancen für grüne Gentechnik

29.04.2021

Die strenge Regulierung genomischer Züchtungsmethoden ist laut einer EU-Studie nicht mehr angemessen. Die erzeugten Pflanzen seien nicht gefährlicher als konventionelle Sorten und könnten einen Beitrag zu einer nachhaltigen Landwirtschaft leisten. Weiterlesen bei welt.de

Ackerpflanzen aus dem Genlabor

29.04.2021

Mit der Genschere Crispr/cas kann man Pflanzen gezielt verändern. Bisher war der Einsatz in der EU praktisch verboten. Das dürfte sich jetzt ändern. Weiterlesen bei tagesspiegel.de

EU-Kommission will Gentechnikregulierung überarbeiten

29.04.2021

Wo und in welchem Umfang darf Gentechnik eingesetzt werden? Das ist in Europa streng geregelt. Die EU-Kommission will nun über Änderungen nachdenken. Weiterlesen bei zeit.de